Bemerkenswert

Kinder in Ladakh

Arme Kinder in Ladakh brauchen Hilfe.

Die beste Möglich für hilfsbereite Menschen ist, eine Patenschaft für ein Kind zu übernehmen. Aber speziell für den Winter wird auch warme Kinderbekleidung gebraucht. Denn in der Bergwelt des Himalaya ist es sehr kalt und es gibt außer per Flugzeug keine Verbindung nach Ladakh.

Weblink: Hilfspakete für Kinder in Ladakh

dorfbewohner-ladakh
Die Familien bitten um Hilfe
kinder
Mutter mit Kind

 

Bemerkenswert

Mandalas

Mandalas, das sind schöne und religiöse Malereien aus Tibet, Nepal und anderen buddhistischen Ländern. In nördlichen buddhistischen Ländern ist diese Kunst des Buddhismus weit verbreitet und gehört wie selbstverständlich zum alltäglichen Leben. Und so sehen wir die wunderbare Tradition einer Religionskunst, deren Wurzeln weit in der Vergangenheit zurück liegen. Mit vielen Farben, Gold oder Silber faszinieren die Mandalas. Das ist dem künstlerischen Schaffen guter Thangkas-Schulen zu verdanken.

Zu den bekanntesten Mandalas gehört das Kalachakra, das Rad der Zeit:

Mandala Kalachakra

mandala

In Ladakh, Sikkim, Bhutan, Nepal und auch in Tibet und der Mongolei wird die Malerei von Mandalas gepflegt. Jedes Mandala und Thangka ist ein einmaliges Kunstwerk.

Bemerkenswert Winterbekleidung

Hilfspakete für Ladakh

Hilfspakete für Kinder aus armen Familien in Ladakh.

Mein Freund aus Ladakh schreibt: Please help. Und wir haben geholfen.

Die Winter in Ladakh sind sehr kalt und viele Menschen dort arm. So haben wir gesammelt und 11 Pakete mit warmer Winterbekleidung nach Leh gesendet. Alle Pakete sind zur großen Freude angekommen.

www.asien.l-seifert.de/ladakh/hilfspakete.php

Winterbekleidung

Bemerkenswert

Patenkinder in Nepal

Das Schuljahr 2016 – 2017 (Nepal 2072 – 2073)

Und wieder konnten wir durch Spenden und mit Hilfe der Paten von nepalesischen Kindern das nächste Schuljahr für die Kinder absichern.

Internetseite: www.asien.l-seifert.de/patenkinder-16/patenkinder-nepal.php

Patenkinder Nepal
Puspa, Kushal und Karuna

Aron, Puspa, Kushal und Karuna gehen nun alle in Kathmandu, bzw. in Kirtipur, in die Schule. Neben dem Schulgeld wurden auch die Kosten für die Schuluniformen, Sportsachen, Bücher und Hefte übernommen

Wir möchten uns bei allen Helfern bedanken. Solche länderübergreifende  Aktionen bringen die Menschen verschiedenster Nationen näher und tragen auch zur Völkerverständigung bei. Aber vor allem haben die Kinder, die unterstützt werden, einmal eine bessere Zukunft vor sich.